Casinoschule Facebook
 
Casinoschule Twitter
 
Casinoschule Youtube
  Online Casinos mit Apple | Mac | Linux | Flash Software
Home > Artikel > Spielautomaten werden mobil
 Spielautomaten werden mobil
22.07.2010
Manchmal sind die alten Spiele einfach die Besten. Nehmen Sie zum Beispiel den klassischen Boxsack, einer der ersten Versuche einen mechanischen Spielautomaten darstellen zu können. Für nur 5 Cent hatten die Zocker, wenn man sie denn so beschreiben kann, die Chance ihre Frustration an diesem Boxsack auszulassen. Schaffte man es einen kräftigen Schlag landen zu können, bei dem der „Stärkeindikator“ an einer gewissen Stelle der Skala stehen blieb, gewann man einen Preis. Eine andere Manie, bei der man einen Preis gewinnen konnte, war das Schiessen eines 5 Cent Stücks mit Hilfe einer „Münzpistole“ in einen Schlitz. In der heutigen Zeit ist es eher unwahrscheinlich, dass Casinos Ihnen erlauben werden, mit oder für Geld zu ballern.

Die erste Maschine die Geldstücke oder Münzen als Gewinn ausspuckte war die mit 3-Walzen ausgestattete „Card Bell“, die von dem Erfinder Charles Fey im Jahre 1898 entwickelt wurde. Besonders in San Francisco wurden diese frühen Spielautomaten sehr schnell beliebt. Bis zu dem Verbot solcher Maschinen im Jahr 1909 wurden pro Jahr ungefähr $200,000 an Steuern von 3,200 Spielautomaten eingenommen. Der Gangster Frank Castello schaffte es im Jahr 1931 mit seinen 25,000 Slots in New York sagenhafte $25 Millionen einkassieren zu können. Heutzutage erwirtschaften die in den USA Betting Machines, in Großbritannien Fruit Machines und in Australien einfach Pokies genannten Slots ein Fünftel des Profits des weltweiten Glücksspielmarkts.

Der Reiz dieser Slots liegt an ihrer Schlichtheit. Bei diesen Spielautomaten müssen Sie kein komplexes System oder Regeln wie zum Beispiel beim Craps verstehen. Auch Fehler oder Unachtsamkeit wie bei den anderen Tischspielen gibt es bei den Spielautomaten nicht. Sie werden auch nicht von anderen, mehr erfahrenen Spielern abgezockt werden können wie zum Beispiel beim Blackjack oder Poker. Sie brauchen auch nicht mit Kartengebern oder Croupiers zu kommunizieren oder sich merken, was diese denn in ihrer Kartenhand halten.

Spielautomaten sind größtenteils passiv: Sie füttern Sie mit Geld (oder heutzutage mit Karten), drücken einen Knopf, beobachten wie die Walzen sich drehen oder Objekte sich auf dem Bildschirm in Position bringen und danach sehen Sie wie viel und was und überhaupt Sie gewonnen haben. Slots benötigen Bargeld und versprechen Auszahlungsquoten von 95% oder besser. In las Vegas alleine gibt es 200,000 Geldspielautomaten und in den USA insgesamt über 1 Millionen; mit täglichen Einkünften von $1 Milliarde. Australien hat ungefähr 200,000 der von den „Aussies“ liebevoll genannten „Pokies“, meistens in Pubs oder Clubs, während Großbritannien 250,000 Fruit Machines auf seinen Inseln hat.

Obwohl diese 95%-ige Auszahlungsquote nicht bedeutet, das Sie persönlich jedes Mal 95 Cent pro eingesetztem $1 zurückbekommen; es bedeutet einfach nur, das 95% der eingenommenen Einsätze wieder an die Spieler während der gesamten Laufzeit des Spielautomaten ausgezahlt werden. So könnte es durchaus passieren, dass Sie eine Glücksträhne haben und dadurch mehr gewinnen als Sie einbezahlt haben. Haben Sie Pech, verhält es sich natürlich umgekehrt. Um ein Spiel interessant zu machen wird versucht, den Spielern als Anreiz immer ein bisschen und „tröpfchenweise“ Gewinne auszuzahlen: Ein Spielautomat der jedes Mal $95,000 von $100,000 nur wenige Male auszahlen würde… wer würde diesen Slot spielen wollen?

Wenn es darauf ankommt behalten die Spielautomaten ungefähr 5% Ihres Geldes über einen langen Zeitraum; und Sie bekommen dafür eine „tolle“ Show von blickenden Lichtern und eine geringe Gewinnchance angeboten. Dennoch spielen die Zocker auch weiterhin an solchen Geldspielautomaten. Beim Spielen von Slots tritt ein Mensch gegen Mathematik an, und die Mathematik gewinnt immer. Erfolgreiche Spielautomaten versuchen dem Spieler das Gefühl zu geben, das er oder sie eine Chance hat – „das Gefühl der Mathematik zu mögen“, erklärt der technische Manager, Chris Satchell, von International Game Technology. ITG, zusammen mit Bally Technologies, Aristocrat und Novomatic, ist eine der führenden Spielautomatenhersteller weltweit.

Viele Spieler bevorzugen die alten, mechanischen Spielautomaten, bei denen die Walzen durch das betätigen eines Hebels in Bewegung gesetzt werden zu den Slot, bei denen einfach nur ein Knopf gedrückt wird. Einer der Gründe, warum die meisten landbasierten Casinos die sogenannten „Einarmigen Banditen“ noch vorrätig haben. Bei den Casinos, die Video Slots haben, gibt es Varianten, bei denen die Walzen oder die Symbole nicht richtig „ausgerichtet“ auf dem Bildschirm erscheinen, um dem Spieler das „Feeling“ eines mechanischen Spielautomat zu geben.

Egal ob Spielautomaten viele kleine Preise oder wenige große Preise auszahlen; die Auszahlungsquote ist generell per Gesetz festgeschrieben. Und obwohl es immer noch Spieler gibt, die ihre Münzen für „besseres Glück“ vor dem Einwurf am Automaten warm reiben; die Automaten mögen dies nicht (Kein Scherz!). Die Chance für eine Auszahlungen bei den heutigen Maschinen ist höher, wenn eine Geld- oder Spielkreditkarte für den Einsatz verwendet werden. Trotz der Tatsache, dass diese Geldspielautomaten im Durchschnitt nur geringfügige Preisgelder auszahlen, ist diese Art von Glücksspiel jedoch reguliert und unterliegt den Gesetzen des Staates.

Heutzutage kann man sogar per Handy an den ultramodernen Slots spielen, zu jederzeit und überall. Auch Laptops, Notebooks und iPads haben zur mobilen Entwicklung der Geldspielautomaten beigetragen. Wenn Sie per Handy an einem Slot spielen wollen, würden wir Ihnen vor allem die Handy Software vom All Slots Casino empfehlen.

- Zur All Slots Casino Website.

- Zu unserer ausführlichen Bewertung vom All Slots Casino.
Super Bonus Angebot
Casino des Jahres
- Software: Boss Media
- Auszahlungsquote: 97.8%
- Ausgezeichnetes Roulette Angebot
Mehr Infos
Europalace Casino
Holen Sie sich jetzt bis zu 500€ Bonus + 250 Gratis Spins!
Mehr Infos
Swiss Casino
Super Bonus: Bis zu 400€
Mehr Infos
Live-Dealer Casinos
Neu! Live-Dealer Casinos

Spielen Sie Black Jack, Roulette, Baccarat oder Sic Bo mit echten Dealern via Webcam. Mehr…
Casinoschule Umfrage:
Was ist Ihr liebstes Online Casino Spiel?
BlackJack
Spielautomaten
Roulette
Video Poker
Baccarat
Keno
Andere Spiele

Abstimmen
Artikel
Online Casinos die PayPal akzeptieren
Gegründet im Jahr 1999, PayPal ist die größte und am meisten vertraute Online Bezahl- und Transaktionsmethode die es heutzutage gibt...
Spielsucht - Anzeichen, Symptome und Behandlung
Die Spielsucht kann Ihre Beziehungen belasten, bei Aufgaben in Haushalt und Beruf stören und sogar zum finanziellen Ruin führen...