Casinoschule Facebook
 
Casinoschule Twitter
 
Casinoschule Youtube
  Online Casinos mit Apple | Mac | Linux | Flash Software
Home > Artikel > Das MIT Blackjack Team
 Das MIT Blackjack Team
26.04.2011
Blackjack Teams sind eine Gruppe von professionellen Blackjack Spielern die gemeinsam fortgeschrittene Spieltechniken entwickeln. Generell bedeutet dies, dass für jeden Einsatz in Höhe von $100 die Spieler eine Auszahlung oder Gewinn von über $100 erwarten können. Auf längere Sicht kann sich dieses Methode als sehr erfolgreich und gewinnbringend erweisen. Zu den am häufigsten verwendeten Techniken oder Methoden gehören das Kartenzählen, das genaue Beobachten des Kartenmischens und das sogenannte „Hole Carding“. Beim Kartenzählen wird versucht herauszufinden, ob und wie die Karten mit den höchsten oder niedrigsten Werten im „Schuh“ verteilt sind. Das Beobachten des Kartenmischens beschäftigt sich mit der möglichen Position von Assen oder Slugs von Karten nachdem diese gemischt worden sind. Das „Hole Carding“ ist nichts anderes als eine legitime Option sich die Hole Card des Kartengebers anzuschauen.

Das MIT Blackjack Team war nicht das erste Blackjack Team das in landbasierten Kasinos operierte. Tatsache ist, dass das MIT Team die Erfahrungen früherer Teams aufgegriffen hatte. Was das MIT Team so berühmt machte war, dass es über 12 Jahre bestand und operierte. Einer der Gründer des MIT Teams war J.P. Massar. Im Januar 1979 war er bei der Ausrichtung eines Mini-Kurses über „How to Gamble if You Must“ am MIT teil. Zu den Kursinhalten gehörte unter anderem die Kunst des Kartenzählens beim Blackjack. Für über ein Jahr lang suchte er sich die besten MIT Studenten für seine Teams zusammen und zockte mit ihnen bei verschiedenen Casinos in Atlantic City, NJ um die gelehrte Theorie in der Praxis ausprobieren zu können. Leider war dieses Unterfangen nicht sehr erfolgreich.

Im Mai 1980 hatte Massar die Chance zu einem Treffen mit Bill Kaplan in einem Restaurant in Cambridge, MA. Kaplan hatte zu diesem Zeitpunkt schon seit drei Jahren erfolgreich Erfahrungen mit Blackjack Teams in Las Vegas gemacht. Seine Teammitglieder waren es jedoch leid immer nur an einem Ort oder Casino zu zocken und das Team löste sich aus diesem Grunde auf. Massar bat Kaplan ihn nach Atlantic City zu begleiten und sein Team beim Spielen im Casino zu beobachten und herauszufinden, was die Teammitglieder falsch machten. Das gravierendste Problem, wie sich später herausstellen sollte, war die unterschiedlichen Techniken der Teammitglieder beim Kartenzählen.

Kaplan ging auf den Vorschlag ein neues Team zusammenzustellen unter bestimmten Bedingungen ein. Das Team würde eine formelle Managementprozedur, ein überzeugendes Kartenzähl- und Einsatzsystem, strikte Trainingskriterien, Spielerauswahlprozess und ein 100%-ig genaues Aufzeichnen aller Casinobesuche und Spiele haben. Das MIT Blackjack Team begann am 1. August 1980 mit seiner Arbeit. Als Investmentbetrag standen am Anfang $89,000 zur Verfügung und das Team bestand insgesamt aus zehn Spielern, darunter Kaplan und Massar. In zehn Wochen schaffte es das MIT Team sein Bankroll zu verdoppeln. Die Spieler verdienten im Durchschnitt jeweils $80 pro Stunde und die Investoren bekamen einen auf das Jahr berechneten 250%-igen Gewinn zurück.

Als Grundlage für sein System benutze Kaplan das von Al Francesco, dem Begründer und Entwickler des Konzepts von Blackjack Teams. Ken Uston, ein Mitglied von Al Francescos Team, war der erste der ein Buch über Blackjack Teams verfasste und veröffentlichte. Im Jahr 1982 trat John Chang dem MIT Blackjack Team bei und wurde der Co-Manager und zum berühmtesten Spieler des Teams. Francesco und Uston waren unter den Ersten die es in die Blackjack Hall of Fame im Jahre 2002 schafften. Chang wurde im Jahr 2007 aufgenommen.

Kaplan musste sich 1984 als aktives Mitglied des MIT Blackjack Teams zurückziehen da er vom Casinopersonal immer häufiger erkannt und regelrecht „gejagt“ wurde. Das MIT Team, mit inzwischen 70 Mitgliedern im Jahr 1989, spielte fröhlich weiter. Dann begann das Team das Interesse zu verlieren. Kaplan trat dem Team zu diesem Zeitpunkt wieder bei und zusammen mit Massar und Chang schaffte er die Restrukturierung und Umbenennung des Teams in „Strategic Investments“.

Das Strategic Investments Team operierte zwischen Mitte des Jahres 1992 bis Dezember 1998 bei verschiedenen Casinos in den USA und Kanada. Die Casinos waren jedoch auf der Hut und verboten Teammitgliedern das Betreten und das Spielen in ihren Casinos. Die ständige Rekrutierung von neuen Spielern für das Team wurde immer mehr zu einem Problem und auch das Teammangement zahlte sich nicht mehr aus. Aus diesem Grund löste sich am 31. Dezember 1998 das Strategic Investments Team, der Nachfolger des berühmten MIT Blackjack Teams, auf.
Super Bonus Angebot
Casino des Jahres
- Software: Boss Media
- Auszahlungsquote: 97.8%
- Ausgezeichnetes Roulette Angebot
Mehr Infos
Europalace Casino
Holen Sie sich jetzt bis zu 500€ Bonus + 250 Gratis Spins!
Mehr Infos
Swiss Casino
Super Bonus: Bis zu 400€
Mehr Infos
Live-Dealer Casinos
Neu! Live-Dealer Casinos

Spielen Sie Black Jack, Roulette, Baccarat oder Sic Bo mit echten Dealern via Webcam. Mehr…
Casinoschule Umfrage:
Was ist Ihr liebstes Online Casino Spiel?
BlackJack
Spielautomaten
Roulette
Video Poker
Baccarat
Keno
Andere Spiele

Abstimmen
Artikel
Online Casinos die PayPal akzeptieren
Gegründet im Jahr 1999, PayPal ist die größte und am meisten vertraute Online Bezahl- und Transaktionsmethode die es heutzutage gibt...
Spielsucht - Anzeichen, Symptome und Behandlung
Die Spielsucht kann Ihre Beziehungen belasten, bei Aufgaben in Haushalt und Beruf stören und sogar zum finanziellen Ruin führen...